Stressmanagement

Stressmanagement

Kommen Ihnen diese Aussagen bekannt vor?

  • „Jetzt beeil‘ Dich doch mal!“
  • „Immer möchtest Du es allen Recht machen.“
  • „Bleib stark, das schaffst Du schon.“
  • „Halte durch, Du hast es fast geschafft.“

Stress betrifft heutzutage viele Menschen. Er entsteht z. B. durch private und berufliche Veränderungen, kriselnde Beziehungen oder Krankheiten.Dabei zeigt sich Stress auf vielfältige Weise: Manche Menschen entwickeln eine stressbedingte Erkrankung, andere leiden an Schlafmangel, Ängsten oder Panikattacken.

Es gibt zahlreiche Wege, dem alltäglichen Stress zu begegnen. Durch den Einsatz eines multimodalen (instrumentellen, kognitiven und palliativ-regenerativen) Stressmanagements lassen sich Entspannungstechniken einüben und Pläne zur individuellen Verringerung der Gesamtbelastung entwickeln. Hierbei kommen kognitive Strategien, wie z.B. die Gedanken-Stopp-Technik und andere Bewältigungsstrategien, wie u.a. das Stressimpfungstraining (SIT) nach Meichenbaum zum Einsatz, die Ihnen helfen werden Ihre Stressfaktoren gezielt zu reduzieren. So werden Sie Stressereignisse zukünftig besser verarbeiten können.

Gerne bin ich Ihnen hierbei behilflich.

Jetzt ein Beratungsgespräch vereinbaren!